Google Ads für Immobilienmakler

Beratung unter:

01716840932

Termin vereinbaren unter:

anfrage@immobilienmakler-ads.de

Sie sind ImmobilienMakler?
Sie möchten mit Google Ads neue Kunden gewinnen?
Unser E-Book zeigt wir es funktioniert

Google Ads E-Book Kurs für Immobilienmakler

Ein Immobilienmakler lebt nicht allein von der Mundpropaganda, sondern muss sich durch aktives Bewerben seiner Angebote/Dienstleistung immer wieder um neue Kunden kümmern. Dabei sollte er verschiedene Plattformen nutzen, wie z. B. Google Ads. 

Kaufe unseren E-Book—Kurs und lerne, wie du die Möglichkeiten der Google-Plattform zu deinem Vorteil nutzt.

Google Ads E-Book Kurs für Immobilienmakler: die Inhalte

  1. Zielgruppenanalyse: So findest du die Menschen, für die deine Angebote interessant sind
  2. Die Grundvoraussetzung für erfolgreiche Google Ads Kampagnen: die SEO-Onpage-Optimierung.
  3. Diese Ziele lassen sich mit Google Ads erreichen
  4. So richtest du das Google Ads Tracking ein und bestimmst die Conversion-Aktionen
  5. Diese Kampagnentypen sind für dich als Immobilienmakler die beste Wahl
  6. So findest du die richtigen Keywords für die Anzeigengruppen
  7. Darum sind auszuschließende Keywords wichtig
  8. Schritt-für-Schritt-Anleitungen:
    So erstellst du Suchnetzwerk-Kampagnen, Displaynetzwerk-Kampagnen, Smarte Kampagnen, Video-Kampagnen und Discovery-Kampagnen.
  9. Diese Anzeigenerweiterungen können die Leistung deiner Kampagne verbessern
  10. Diese Google Ads Gebotsstrategien gibt es
  11. Google Ads Budget festlegen – darauf solltest du achten!
  12. So schreibst du conversionstarke Anzeigen
  13. Google Ads Berichte erstellen und auswerten
  14. Die wichtigsten Google Ads KPIs
  15. Kenne den Qualitätsfaktor, dann kannst du deine Google Ads optimieren
  16. Google Ads Tools – diese helfen dir beim Erstellen leistungsstarker Google Ads

So kann auch Ihre Google Ads Anzeige
als Immobilienmakler aussehen

Google Adwords für Immobilen Makler

Darum ist unser E-Book-Kurs für Immobilienmakler entstanden

„Nur „online sein“ ist heute nicht mehr ausreichend, um Kunden zu erreichen. Optimiere deinen Webauftritt und sorge für eine ausgeklügelte Marketingstrategie!“, ein Satz, den man in vielen Ratgeberseiten liest. Natürlich gibt es jede Menge Bücher und Webseiten zum Thema Google Ads, leider sind sie aber oft nicht wirklich einsteigerfreundlich strukturiert oder es fehlen essenzielle Informationen, die benötigt werden, um Zusammenhänge zu erkennen. Das führt nicht selten dazu, dass unerfahrene Advertiser schnell viel Geld verbrennen. Genau dem wollen wir ein Ende setzen! Wir haben einen gut strukturierten und verständlichen E-Book-Kurs verfasst, der dir die Grundlagen von Google Ads vermitteln soll. Aus Gründen der besseren Verständlichkeit haben wir jeden Schritt mit Bildern hinterlegt. Kaufe unseren E-Book-Kurs und baue dein Geschäft nachhaltig aus.

5 Gründe,
warum es für dich als Immobilienmakler von Vorteil ist Google Ads zu beherrschen

Google Ads Experte für Immobilienmakler

Sie sind Immobilienmakler und möchten sich nicht selbst um das Thema Google Ads kümmern?
Wir sind auf Google Ads & Immobilienmakler spezialisiert und übernehmen für Sie die Erstellung und Optimierung Ihrer Ihre Google Adwords Kampagnen

Kostenloses Google Ads Beratung
Gespräch vereinbaren

Als Immobilienmakler eine Google Ads Agentur beauftragen

Sie als Immobilienmakler möchten sich um Ihr Tagesgeschäft kümmern und das Thema Google Ads einem Profi überlassen? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir übernehmen für Sie die Erstellung und Optimierung von Google Ads Kampagnen. Genau auf Ihre Ziele zugeschnitten richten wir Ihre Kampagnen so aus, dass Sie mehr Anfragen erhalten. 

Einsteiger

Das Immobilienmakler Einsteiger Paket
199 monatlich
  • 1 Kampagne
  • 1 Anzeigengruppe
  • Bis zu 10 Keywords
  • telefonisches Erstgespräch
  • monatliches schriftliches Reporting
  • telefonisches monatliches Feedback

Der Klassiker

Das perfekte Paket für Immobilienmakler
€399
299 monatlich
  • bis zu 3 Kampagnen
  • bis zu 5 Anzeigengruppe
  • Bis zu 10 Keywords je Kampagne
  • telefonisches Erstgespräch
  • monatliches schriftliches Reporting
  • telefonisches monatliches Feedback
Empfehlung

Profi Paket

Das Paket für Fortgeschrittene
749 monatlich
  • bis zu 6 Kampagnen
  • bis zu 10 Anzeigengruppe
  • Bis zu 20 Keywords je Kampagne
  • telefonisches Erstgespräch
  • monatliches schriftliches Reporting
  • telefonisches monatliches Feedback
  • Bonus - SEO Tipps im monatlichen
    Feedback Gespräch
  • Bonus - Ganzheitliche Beratung rund um das Thema Onlinemarketing

Ja ich habe Interesse zu einem der Google Ads Pakete und möchte mich beraten lassen

Wählen Sie das für Sie passende Paket aus, und wir klären im ersten gemeinsamen Telefon ob dieses Paket zu Ihnen passt. Mit dem Absenden des Formular gehen Sie noch keinen Dienstleistungsvertrag mit uns ein

Ich möchte den Google Ad E-Book Kurs für Immobilienmakler kaufen

Google Ads für Immobilienmakler - Das Ebook

Was Sie als Immobilienmakler wissen sollten

Die Immobilienbranche macht es privaten Verkäufern nicht leicht, eine Wohnung, ein Reihenhaus oder ein Einfamilienhaus zu verkaufen. Gleichzeitig stellen sich an die Käufer zum Teil unüberwindbare Hürden, wenn es um den Ankauf lukrative Objekte geht. Dabei ist es über die Google Ads möglich, verfügbare Objekte und Immobilien in der Region schnellstmöglich auf zu spüren.

Neue Objekte durch Google Werbung gewinnen

Machen Sie sich Gedanken, wie Sie ohne aktives Marketing an neue Kunden kommen oder an Verkaufsaufträge? Google AdWords bietet Ihnen die Möglichkeit, gezielt Ihre Zielgruppe auszubauen und eine neue, lukrative Verkaufsaufträge in der Umgebung heranzukommen. Der Großteil der Nutzer greift auf Google zurück, wenn es darum geht, nach einem Käufer für das eigene Objekt zu suchen. Die Digitalisierung treibt die Nutzung und die Optionen der Suchmaschine voran. Wer sich zukünftig seinen Platz in der Branche sichern möchte, sollte auf Google Werbung schalten und Schritt für Schritt den Einfluss in der Immobilienbranche vergrößern.

Fakts für Immobilienmakler auf einen Blick

Wie starte ich als Immobilienmakler mein Projekt mit Google AdWords?

Immobilienmakler können Google AdWords als Hilfsmittel nutzen. Mit einer professionellen Internetpräsenz möchte ein Makler seinen Bekanntheitsgrad ausbauen, um noch mehr Verkaufsaufträge zu generieren. Der steigende Wettbewerb und die zunehmende Konkurrenz machen es für einen einzelnen Makler nicht einfach, dieses Ziel zu erreichen. Zunächst benötigen Sie eine professionelle Homepage, um von Verkäufern und Käufern gefunden zu werden. Zusätzlich können Sie über gezielte Google AdWords Kampagnen die Chancen erhöhen, noch mehr Nutzer auf der Webseite zu begrüßen.

Eine Google Ads Kampagne ist eine bezahlte Werbeanzeige bei der Suchmaschine. Wenn Sie es mit der richtigen Taktik angehen, können Sie hochdosierte Verkaufsaufträge günstig erhalten. Vielleicht fragen sich die unbekannteren Makler, ob das wirklich so einfach funktioniert. Ja, Google ist mit seinen Werbeanzeigen ein effektives Marketinginstrument, das enormes Potenzial hat. Es wird Sie aber nicht weit bringen, wenn Sie blind und ohne Erfahrung Werbeanzeigen schalten, in der Hoffnung, dass die lukrativen Aufträge kommen. Schlimmstenfalls nehmen Sie Geld in die Hand und erreichen damit nichts. So weit müssen Sie es nicht kommen lassen.

Definieren Sie erst einmal ganz genau, welche Zielgruppe Sie haben. Betreiben Sie eine ausführliche Keyword-Recherche und finden Sie heraus, welche Suchbegriffe die Zielgruppe bei Google eingibt, um zu Ihnen zu gelangen. Wenn Sie zu breit streuen, bekommen Sie vielleicht viele Anfragen, wovon wenige für Sie wirklich infrage kommen. Von daher sollten Sie lieber auf Effizienz setzen. Anders als die organische Suchmaschinenoptimierung ist Google Ads für Immobilienmakler nicht komplett kostenlos. Sie müssen Geld in die Hand nehmen, um an die besten Verkaufsaufträge zu kommen.

Sie haben die Möglichkeit, die Kosten für Google Ads effektiver zu steuern. Legen Sie für die Anzeige ein Tageslimit fest. Sollten Sie dieses Tageslimit erreichen, wird die Anzeige nicht mehr ausgespielt. Sie bezahlen nicht pro Stunde, sondern pro Klick. Das Prinzip ist simpel: Umso mehr Personen auf die Anzeige klicken, desto mehr müssen Sie bezahlen. Es ist wichtig, die Zielgruppe ganz klar zu definieren. Andernfalls erleiden Sie hohe Streuverluste unter zahlen für die Anzeigen viel zu viel. In der Praxis sollte es möglich sein, bereits ab 200 € im Monat mit effektiven und gut funktionierenden Keywords erstaunliche Erfolge als Immobilienmakler zu erzielen.

Bei den Google Werbeanzeigen entscheiden die Qualitäten darüber, wie viel Budget Sie einsetzen müssen. Es ist ein wichtiges Kriterium, wo die Werbeanzeige platziert wird. Wird sie wegen der Relevanz eines bestimmten Suchfotos angezeigt, ist aber für eine Nutzer eigentlich uninteressant, wird Google die Anzeige wegen schlechter Qualitätsfaktoren abwerten. Die Qualitätsfaktoren der Anzeigen liegen zwischen 0 und 10. Je besser Google die Anzeige einstuft, desto höher landet sie in der Position unter den Anzeigen. Zunächst geht es um die Zielgruppe. Suchen Sie verkaufswillige Immobilienbesitzer in Berlin oder München? Oder verkaufen Sie Luxusimmobilien an der Küste? Wonach sucht die Zielgruppe und was würde sie bei Google eingeben?

Direkt in der Anmeldung gehen Sie über den Keywordplaner in die strukturierte Vorbereitungsphase. Mit den optimalen Schlüsselwörtern können Sie Ihre Zielgruppe finden. Erst wenn dieser Schritt getan ist, sollten Sie die Werbeanzeigen formulieren. Im ersten Anzeigentitel bleiben ebenso wie im zweiten Anzeigentitel jeweils 30 Zeichen Platz. In der Beschreibung bringen Sie 80 Zeichen unter. Für den Pfad sind 15 Zeichen vorgesehen. Formulieren Sie die Anzeigentexte so, dass die Kunden oder die potentiellen Verkäufer diese spannend finden und darauf klicken.

Besonders praktikabel ist die Landingpage. Das sind spezielle Webseiten, die auf ein Ziel oder auf eine Conversion ausgerichtet sind. Am besten gelangt der Nutzer über die Google AdWords Anzeige direkt auf diese Landingpage. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, um diese Seite zu gestalten und regen sie die Immobilienbesitzer an, Sie als Makler mit dem Verkauf Ihres Objektes zu beauftragen. Darüber hinaus kann die Conversion darauf zielen, dass der Verkäufer seine E-Mail-Adresse und die Kontaktdaten hinterlässt. Er schätzt Sie an diesen Punkt als vertrauensvoller Auftraggeber ein. Bestimmen Sie für die Google Anzeigen das maximale Budget, das Sie ausgeben wollen. Danach überprüfen Sie die Anzeige auf Korrektheit und können Sie veröffentlichen.

Die Google-Filter helfen Ihnen, einzugreifen, wer Zugriff auf die Anzeige bekommen. Hier gibt es sehr viele Informationen über die Nutzer und über sogenannte irrelevante Nutzer, zu denen in unserem Fall zum Beispiel Kinder gehören.

Gerade in der Immobilienwirtschaft ist die Lage alles entscheidend, wenn es um den Verkauf von Objekten geht. Dieses Kriterium gilt für Google AdWords. Anders gefragt: Warum sollte ein Verkäufer aus Leipzig Ihre Anzeige sehen, wenn er eigentlich nur in München ein Objekt verkaufen möchte? Buchen Sie nur Anzeigen für Ihre Region, um die Relevanz zu erhöhen. Sie sparen sich dadurch bares Geld.

Der Erfolg dieser Makler geht auf unterschiedliche Tools zurück, um herauszufinden, wie die Anzeigen wirklich abgeschnitten haben. Sie wissen ausgehend von diesen Tools, was sich noch verbessern lässt. Erfolgreiche Anzeigen müssen unentwegt optimiert und kontrolliert werden. Danach können Sie herausfinden, wie Ihre Anzeige bestenfalls abgeschnitten hat.

Das sind die Werbeeinblendungen. Hat die Anzeige zum Beispiel 300 Impressions im Monat, hat Google diese 300 Mal eingeblendet. In diesem Sinne haben 300 Nutzer nach ihren Suchbegriffen bei Google gesucht. Wenn diese Rate Ihnen zu gering ausfällt, sollten Sie hier nach korrigieren. Vielleicht lohnt es sich, die Suchbegriffe zu verändern.

Sie finden bei Google die Information, wo sich die Anzeige im Ranking befindet. Der Anzeigenpreis und die Qualität entscheiden, wo die Anzeige gerankt wird. Wenn Sie nur ein sehr schlechtes Ranking erreichen, sollten Sie noch einmal über Ihr Budget nachdenken. Vielleicht müssen Sie etwas mehr Geld in Google AdWords investieren.

Aus der Anzahl der Klicks und den Impressions ergibt sich die Klickrate. Wurde die Anzeige 300 Mal aufgerufen und 30 Mal angeklickt, liegt die Klickrate bei 10 %. Dieser Wert ist maßgeblich wichtig, um den Erfolg der Anzeigen zu bewerten. Bei einer hohen Klickrate und einer besseren Position der Anzeige, werden die Werbetreibenden mit geringeren Klickpreisen belohnt. Doch Vorsicht, das Ganze kann auch anders herum funktionieren. Die Position der Werbeanzeige kann sich bei einer niedrigen Klickrate verschlechtern, was zu höheren Klickpreisen führt.

Zumeist gelangt ein Nutzer über eine Werbeanzeige auf eine Landingpage. Immobiliennakler haben das Ziel, neue Kontakte zu sammeln. Das ist die Conversion. Wie hoch der Anteil der Nutzer ist, die tatsächlich Kontakt zu Ihnen aufnehmen und der Handlungsforderung nachkommen, lässt sich als Conversionrate definieren. Das ist für die Werbung ein entscheidendes Qualitätskriterium. Was nützt es, wenn Sie viele Nutzer auf der Landingpage haben, aber keiner zu Ihnen Kontakt aufnimmt. Hier müssen Sie wahrscheinlich nochmals direkt an der Webseite ansetzen.

GoogleAds kostet Zeit und Geld. Doch der Aufwand rechnet sich, denn mit einer wirkungsvollen Werbeanzeige kommen sie relativ kostengünstig an neue Verkaufsaufträge, ohne diese direkt zu akquirieren.

4 Probleme, die auftreten wenn Sie Makler-Objekte mit Google akquirieren wollen

Nicht immer ist die Suche nach dem passenden Kunden über Google unproblematisch, gerade Einsteiger machen immer wieder die selben Fehler. Sie stoßen auf eine der vier Probleme, die Sie eigentlich problemlos in den Griff bekommen.

Wer die erste Werbeanzeige für den Kunden entwirft und sich dann über viele Besucher freut, wird wohl ernüchternd reagieren, wenn daraus nicht die gewünschten Kunden werden. Oder die Kunden bekommen besonders viele Anrufe, aber nur Kunden, die nach einer Immobilie suchen und diese nicht verkaufen wollen. Mit anderen Worten: Die Werbeanzeige hat ihre Zielgruppe verfehlt. Änderungen in der Kampagne sind notwendig, wenn nicht die gewünschte Konversion herauskommt. In einigen Fällen empfiehlt es sich Umfragen einzusetzen, um herauszufinden, was die Besucher genau wollen.

Bei Google gibt es in den Werbeanzeigen die Option ähnlicher Schreibweisen. Durch diese Option war es Google möglich, Suchanfragen zu schalten, die der Kunde gar nicht gebucht hatte. Google war aber der Meinung, sie wären relevant für den Werbetreibenden. Es gibt heute noch einige Bereiche, wo dieses Features nützlich ist. Wenn Google also denkt, Immobilien sein dasselbe wie Immobilienmakler oder zumindest ähnlich, wird Webseiten Traffic verschwendet. Von daher empfiehlt es sich, ein sehr strukturiertes Konto anzulegen. In einigen Fällen ist es notwendig, das Konto zu überarbeiten, um es unter die Kontrolle zu bringen und Google nur wenig Spielraum einzuräumen, ohne Besucher einzubüßen. Vielleicht ist es auch empfehlenswert, die Keywords nach oben zu setzen. Nur eine individuelle Analyse der Problemstellung wird zur Lösung führen.

Jeder Makler ist auf der Suche nach verfügbaren und zu vermarktenden Immobilien in der Region, in der er tätig ist. Es ist weniger wichtig, wo der Eigentümer wohnt. Die Immobilie sollte sich in der gewünschten Region oder Stadt befinden. Die Anzeigen dürfen für Immobilienbesitzer aus entfernten Regionen nicht sichtbar werden. Für Google hingegen ist jeder Nutzer in der Zielregion des Maklers ein Kunde. Doch wenn der Eigentümer eines Objektes eigentlich in München wohnt, die Immobilie sich aber in Norwegen oder an der Küste befindet, ist er ein relevanter Nutzer, der Sie nur Geld kostet. Das ist für die Immobilien ein sehr großes Problem, wenn es um die Werbeanzeigen bei Google geht. Denn die Anzeigen sind auf die User eingestellt und erfassen auch andere Regionen. Es ist Ihre Aufgabe, Google die Kontrolle zu nehmen und eine Kampagne mit sehr vielen Suchbegriffen anzulegen. Erstellen Sie 100 negativer Keywords. Auf diese Weise können Sie ungewollte Regionen und den Traffic minimieren.

Diese Fehlerquelle zielt auf eine unzureichende Landingpage, die in Verbindung mit der Werbeanzeige steht. Eine Webseite sollte immer die gewünschten Informationen liefern und ein Problem lösen. Vielleicht wollen die Nutzer eine Frage beantwortet bekommen. Sie wollen erfahren, wie der Makler Ihnen helfen kann. Auch wenn Sie mit der Intention der Kontaktaufnahme die Seite besuchen, rufen Sie zunächst die ersten Informationen ab, um sich ein erstes Bild und einen Eindruck von dem Makler zu machen. Die meisten Nutzer und Immobilien Verkäufer wollen zunächst einmal wissen, ob der Makler Ihre Immobilie vermitteln kann und welchen Preis Sie für Ihr Haus bekommen. Welche Kosten sind mit der Vermittlung verbunden? Es ist Ihre Aufgabe, kompakt alle relevanten Daten auf der Webseite zu vermitteln und nicht irgendeiner alten Verkaufsmasche zu verfallen. Aus diesem Grund basiert die Landingpage auf sehr viel Arbeit, einem strukturierten Aufbau und smarten Informationen.

Lohnt sich Google Ads für Immobilienmakler?

Makler können über Google und den digitalen Sektor ihre Zielgruppe entscheidend und effektiv erweitern. Im Prinzip erleichtert Ihnen die zielgerichtete Werbung die Arbeit als Makler in der Umgebung, denn die Kunden finden im besten Fall von ganz allein die passenden Anzeigen, die Sie auf Ihre Webseite führen. Im besten Fall gelangen die Kunden mit einem gewissen Verkaufsinteresse zu Ihnen im Erstgespräch. Bereits die Werbeanzeigen und die Landingpage haben Ihnen da eine ganze Menge Arbeit abgenommen. Wenn die Arbeit an den Werbeanzeigen erst aufwändiger erscheint und zusätzliches Budget vereinnahmt, lohnt sich diese Investitionen nachhaltig, denn sie werden Ihr Marketinginstrument regional und auf Wunsch überregional deutlich erweitern, was Ihnen zugleich die Arbeit erleichtert.

Ich möchte den Google Ad E-Book Kurs für Immobilienmakler kaufen

Google Ads für Immobilienmakler - Das Ebook

Regionaler Fokus bei Google Ads zur Objekt-Akquise für Immobilienmakler

Gerade für die Immobilienbranche und für die Makler ist es wichtig, dass die Anzeigen auf Ihre Region fokussiert sind. Hier baut Google eine kleine Hürde ein. Denn die Suchmaschine fokussiert sich in erster Linie auf die User und die Suchenden und Ihren Wohnort. Ein Verkäufer aus Berlin mit einem Objekt aus München kann eigentlich nichts mit einem Immobilienmakler anfangen, der nur Objekte in Berlin vertreibt. Lassen Sie uns direkt in der Optimierung Ihrer Anzeige einsteigen und die passende Region heraussuchen, um die Streuverluste zu minimieren.

Branding mit Hilfe von Google Ads für Immobilienmakler - Werden Sie zur Marke in Ihrer Region

Werden Sie zur Marke in Ihrer Region. Wenn sich jemand fragt, wer sein Objekt verkaufen möchte, muss diesem Kunden sofort Ihr Name einfallen. Die identischen Zielsetzungen verbinden sich mit der Google Suche. Es geht in erster Linie darum, es bestenfalls in den Werbeanzeigen ganz nach oben zu schaffen und in den organischen Suchergebnissen zu ranken. Ausgangspunkt für ein funktionierendes und regionales Marketing ist ein Google Eintrag, ein AdWords Konto und eine sehr gute Webseite, auf der ein Kunde alle Informationen finden, nach denen er sucht. 

Sie sollten Ihre Zielgruppe unbedingt kennenlernen und als Partner wahrnehmen. Liefern Sie einzigartige Informationen und einen deutlichen Mehrwert. Im besten Fall findet der Kunde bereits auf der Webseite heraus, ob Sie der geeignete Makler sind, wie viel Sie für ein Haus oder einen Bungalow oder eine Villa bezahlen würden und wie der Verkauf abläuft. Schaffen Sie Vertrauen und vermitteln Sie Professionalität und Zuverlässigkeit. Diese Ziele verbinden wir mit dem Schalten der Anzeigen über Google. Dann haben Sie nämlich die Möglichkeit, den maximalen Nutzen aus dem Werbebudget zu holen.

Für den ersten Platz bei Google muss einfach alles sitzen!

Es ist nicht alles entscheidend, was Sie bezahlen um eine bestimmte Position oder Platzierung zu erreichen. Selbst wenn Sie für die Klicks bezahlen, bedeutet das nicht das Google Ihrer Anzeige ganz nach oben auf den ersten Platz katapultiert. Die Werbeanzeigen befinden sich in einem Konkurrenzkampf und in einer Auktion um die besten Plätze. Doch die Auktion bei Google funktioniert nicht wie gewöhnlich. Nicht wer am meisten Geld ausgibt landet automatisch auf Platz 1. Das wäre ja sehr einfach. Möglichst viele User müssen auf die Anzeige klicken und die Webseite, die hinter der Anzeige steckt, muss qualitativ sehr hochwertig sein und genau das liefern, wonach der Nutzer sucht.

Wir sind eine Agentur, die Ihnen dabei hilft, die optimale Anzeige zu entwickeln. Wir wollen Ihre Chancen auf den ersten Platz erhöhen und unterstützen Sie effektiv in der Schaltung erfolgreicher und nachhaltiger Werbeanzeigen bei Google. Das umfasst die Recherche effektiver und wirklich profitabler Keywords und die Einrichtung Ihres Ads Account. Ein Monitoring und eine Optimierung der Anzeigenleistung gehören ebenso zu unserem Service wie das Testen unterschiedlicher Formate, um die beste Performance zu erreichen. Auf Wunsch erstellen wir für unsere Kunden eine optimierte Landingpage.

Insbesondere für die Immobilienmakler lohnt es sich, im Displaynetzwerk von Google zu werben. Sie schalten Sie Bannerwerbung auf Partnerseiten von Google. In diesen Bereich fällt auch YouTube Werbung. Diese Art und Weise der Werbung ist sehr günstig und gibt einem Immobilienbüro die Chance, sich optisch zu präsentieren. Uns geht es in erster Linie darum, maximale Klickzahlen zu sehr günstigen Preisen zu erreichen. Von daher recherchieren wir die geeigneten Partnerseiten, auf denen es sich lohnt, Werbung zu schalten. Darüber hinaus erstellen wir ein professionelles Werbebanner und suchen die passenden Werbeformate.

Was kostet Google Ads als Immobilienmakler?

Wir erstellen Ihnen ein kostenfreies Angebot, das wir auf Ihre individuellen Bedürfnisse, das Unternehmen und Ihre Ziele optimieren. Eine pauschale Antwort wäre fehl am Platz. Ohnehin ist bei uns die erste Beratung und Analyse Ihrer Ziele als Makler kostenfrei. Lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot erstellen und entscheiden Sie danach, wie viel Sie in die Suche nach zu vermarktbaren Objekten und Kunden stecken wollen.

Können Sie Google Ads als Immobilienmakler selbst schalten?

Sie können ohne Weiteres als Immobilienmakler Google Ads schalten. Fraglich bleibt die Effektivität, wenn Sie ohne Erfahrung einfach eine Werbeanzeige veröffentlichen. Wenn Sie Zeit sparen wollen und das Maximum aus Ihrem Werbebudget herausholen, sollten Sie uns kontaktieren. Wir kennen uns in der Immobilienbranche bestens aus und wissen genau, welche Anforderungen an Ihre Region gestellt werden. Sie benötigen ein Google Konto und können sich dann Schritt für Schritt durch den Keywordplaner arbeiten. Danach geben Sie Ihr Tagesbudget oder Monatsbudget ein und starten mit der Arbeit an der ersten Anzeige. Investieren Sie ausreichend Zeit in die Recherche der passenden Suchbegriffe und in die Analyse Ihrer Zielgruppe. Andernfalls verbrennen Sie viel zu viel Geld, ohne das eigentliche Ziel mit Ihren Anzeigen zu erreichen: Mehr lukrative Aufträge für Sie als Makler.

Wie schnell habe ich als Immobilienmakler Erfolg mit Google Ads

Zunächst einmal steigen wir in die Analyse der Suchbegriffe und in die vorbereitende Phase ein, um mit den Anzeigen einen maximalen Nutzen zu erzielen. Anstelle es auf schnelle sichtbare Ergebnisse anzulegen, sollten Sie lieber langfristig und effektiv arbeiten. Ist die Werbeanzeige geschaltet, sollten sie zumindest in den ersten ein bis drei Monaten Ergebnisse sehen. Danach ist es unsere Aufgabe, immer wieder an Ihrer Anzeige zu feilen und diese zu optimieren, um aus Ihrem Werbebudget den maximalen Nutzen zu ziehen.

Google Ads Experte für Immobilienmakler

Sie sind Immobilienmakler und möchten sich nicht selbst um das Thema Google Ads kümmern?
Wir sind auf Google Ads & Immobilienmakler spezialisiert und übernehmen für Sie die Erstellung und Optimierung Ihrer Ihre Google Adwords Kampagnen